Archiv

19.02.2016

Klaus Eck in der Wirtschaftswoche: Sollten Führungskräfte ein Vlog führen?

Share on Twitter Share on Facebook E-Mail

Sollten Manager genauso wie die NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ein Videotagebuch führen? Mit dieser Frage beschäftigte sich die Wirtschaftswoche in der 7. Ausgabe. Kraft ist die erste deutsche Spitzenpolitikerin, die auf ein Vlog setzt. Die Vorteile: digitale Nähe durch Einblicke in den Alltag und damit positive Reputation sowie Aufmerksamkeit. Im Gegensatz zu Facebook und Twitter bleibt ein Vlog Chefsache. Damit entspricht Hannelore Kraft dem Trend zur Personalisierung, erklärt Klaus Eck im Wiwo-Statement. Bekannte Beispiele sind Elon Musk und Richard Branson, die die jeweiligen Marken durch ihre Positionierung repräsentieren. Den kompletten Artikel lesen Sie in der Wirtschaftswoche Nr. 7 vom 12.2.2016.

Share on Twitter Share on Facebook E-Mail